Adsorptionskältemaschinen von InvenSor stoßen in USA auf großes Interesse

Februar 16, 2015

Zum zweiten Mal in Folge hat sich die InvenSor GmbH vom 26.-28.01.2015 auf der AHR Expo in Chicago präsentiert. Mit 62.000 Besuchern und Ausstellern aus über 140 Ländern knackte diese wichtige amerikanische Fachmesse den Besucherrekord aus dem Jahr 2014.

InvenSor auf der AHR Expo in Chicago

In Kooperation mit der AAA Save Energy, LLC, einem Anbieter von verschiedenen Produkten aus dem Bereich Energieeffizienz, präsentierte die InvenSor GmbH auf der Messe ihre meistverkaufte Kältemaschine vom Typ LTC 10 plus.

Viele Standbesucher von Planungs- und Architekturbüros, Installationsfirmen, Herstellern von Klimageräten wie auch aus öffentlichen Einrichtungen zeigten sich beeindruckt von den ausgezeichneten Leistungswerten der Maschinen, dem kompakten Design mit bereits eingebauter Hydraulik sowie dem von InvenSor in Eigenregie entwickelten Systemcontroller der Maschinen.

Ein besonderes Highlight für die technisch interessierten Besucher war das ActiVac ® System von InvenSor zur automatischen Optimierung des Arbeitsdrucks im Kälteerzeuger. Mit dieser Entwicklung ist es InvenSor gelungen, Maschinen mit wartungsfreien Kälteerzeugern in ihrem Inneren auf den Markt zu bringen.

InvenSor wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union

Als größte HVAC (Heating, Ventilation, Air conditioning and Refrigeration) Leistungsschau der USA findet die Messe in jedem Jahr zeitgleich mit dem ASHRAE (American Society of Heating, Refrigerating and Air-Conditioning Engineers) Wintertreffen statt.

Die ASHRAE ist ein wichtiger Verband der Heizungs-, Kühlungs-, Lüftungs- und Klimabranchen in den USA. Die AHR Expo dient den Verbandsmitgliedern somit einmal jährlich als ein „Branchentreff“.