Kreisverwaltung Husum

  • Ort: Husum, Deutschland
  • Kältemaschinen: 5x InvenSor LTC 10 plus
  • Kälteleistung: 50 kW
  • Wärmequelle: BHKW EC-Power
  • In Betrieb seit: Dezember 2012
  • Besonderheiten:

Im Dezember 2012 wurde das Rechenzentrum der Kreisverwaltung Husum mit fünf InvenSor LTC 10 plus mit Free Cooling – Funktion (FC) ausgestattet. Da das Verwaltungsgebäude in der Nähe der Nordsee liegt, wurde die Umsetzung des Projekts aufgrund der dort sehr salzhaltigen Luft anfangs eher kritisch betrachtet. Es konnte nicht garantiert werden, dass die Kälteanlagen ebenso resistent sein würden wie an anderen Standorten in Deutschland.

Trotz dieser Bedenken arbeiten die InvenSor Adsorptionskältemaschinen seit über 3 Jahren störungsfrei. Selbst durch eine Überschwemmung nach einem Wasserrohrbruch, bei dem die Anlagen etwa 30 cm tief im Wasser standen, gab es keinerlei Beeinträchtigungen in der Funktion. Die Technologie spricht somit für sich. Zudem haben Wirtschaftlichkeitsberechnungen ergeben, dass sich die Anlagen nach bereits 3,4 Jahren vollständig amortisiert haben werden.

Für die Kälteerzeugung liefert ein Blockheizkraftwerk (BHKW) die dafür benötigte Abwärme. Diese Kombination ist besonders erfolgversprechend, da die Kopplung von Adsorptionskältemaschine und BHKW zu Kraft-Wärme-Kälte-Anlagen eine wesentlich größere Stromproduktion des BHKW verspricht. Durch die Free Cooling – Funktion ist eine zusätzliche Energieeinsparung gegeben, da bei ausreichend kalten Außentemperaturen die Kühlung direkt über die Außenluft erfolgt und somit auf die Wärme komplett verzichtet werden kann.