Wikana Keks und Nahrungsmittel GmbH

  • Ort: Lutherstadt Wittenberg, Deutschland
  • Kältemaschinen: 3x InvenSor LTC 09
  • Kälteleistung: 27 kW
  • Wärmequelle: Prozessabwärme
  • In Betrieb seit: 2011
  • Besonderheiten:

    Antrieb der AdKMs durch rückgewonnene Wärme von Backöfen, Energiekosten-Einsparungen von 11.000 €/Jahr

Wikana nutzt InvenSor Technik zur Klimatisierung der Produktionsbereiche. In dem „Unternehmen des Jahres 2011“ in Sachsen-Anhalt werden drei Adsorptionskältemaschinen mit rückgewonnener Wärme von Backöfen angetrieben.

„Invensor Kältemaschinen machen Kälte aus Wärme, die wir als Keksfabrik im Überschuss haben“, so Andreas Dierich, Technischer Leiter bei Wikana. Im Sommer, wenn keine Heizwärme benötigt wird und die Wärmerückgewinnung der Öfen Energie im Überfluss produziert, kann die InvenSor Technik ihre Energieeffizienz besonders gut unter Beweis stellen: Durch die intelligente Nutzung der Abwärme zur Kühlung spart das Unternehmen jährlich ca. 11.000 Euro Energiekosten.

Aber nicht nur Kostengründe sprechen für InvenSor, auch Nachhaltigkeit spielt eine Rolle: So sparen die Maschinen pro Jahr viele Tonnen CO2ein. Dierich: „Neben der überschaubaren Investition und der dadurch höheren Flexibilität im Produktionsprozess haben uns die Umweltvorteile der Maschinen überzeugt.“