Adsorptionskältemaschine

InvenSor LTC 10 e plus

High Efficiency Chiller:
für COP Werte bis 0,7

Kompakte Lösung zur effizienten thermischen Kühlung mit integrierter Hydraulikeinheit und wartungsfreiem Kälteerzeuger

Die InvenSor LTC 10 e plus wurde entwickelt für besonders energieeffizienten Betrieb: Im zuschaltbaren High-Efficiency-Modus erreicht sie einen in dieser Klasse einzigartig hohen COP von 0,7 – ideal in Kombination mit Mini-BHKWs mit bis zu 15 kW thermischer Leistung.

10 kW Kälteleistung - integrierte Hydraulik

Die Nominalleistung der LTC 10 e plus liegt bei 10 kW, im High-Efficiency-Modus bei 9 kW. Eine Hydraulikeinheit mit Hocheffizienzpumpen, Mischern & Ventilen ist betriebsbereit integriert. Für die einfache Installation der Maschine sind alle Anschlüsse an der Oberseite des Geräts gut zugänglich angeordnet. Das kompakte Gehäuse ist für die Beförderung mit Hubwagen vorgesehen und spart Platz bei der Aufstellung.

Komfortable Einstellmöglichkeiten -
Betrieb als Wärmepumpe

Die Zieltemperaturen für Kaltwasser, Rücklauf im Antriebskreislauf und Rückkühlung lassen sich über das farbige, mehrsprachige Touch-Display direkt am Gerät einstellen und programmieren. Auch die Nutzung als Wärmepumpe ist bereits vorbereitet und kann ganz einfach am Gerät aktiviert werden.

Wartungsfreier Kälteerzeuger durch automatische Druckoptimierung ActiVac®

Dank ActiVac ist der Adsorptionskältereaktor im Inneren der Maschinen komplett wartungsfrei. Hinter ActiVac steckt eine von InvenSor selbst entwickelte sogenannte Inertgas-Falle, die den Betriebsdruck im Adsorber optimiert, in dem sie nicht benötigte Gasmoleküle einfängt und ableitet. Durch diesen Vorgang wird im Kälteerzeuger stets der für die Reaktionskinetik optimale Unterdruck sichergestellt. Eine sonst bei Sorptionskältemaschinen notwendige Kontrolle und Optimierung des Betriebsdrucks entfällt.

LTC 10 e plus: Mit integrierter Hydraulikeinheit

Die LTC 10 e plus vereint sämtliche Grundkomponenten für die thermische Kälteerzeugung in einem Gerät. Sie enthält eine komplette Hydraulikeinheit mit geregelten Hocheffizienzpumpen. So können alle Wasserkreisläufe für Antrieb, Kälteverteilung und Rückkühlung unkompliziert direkt an die LTC 10 e plus angeschlossen werden.

LTC 10 e plus-FC: Mit integrierter Hydraulikeinheit und
Free Cooling ­Funktion

Dieses Modell ermöglicht zusätzlich eine erhebliche Energieeinsparung, da bei ausreichend kalten Außentemperaturen direkt über die Außenluft gekühlt wird ohne Einsatz von Wärme als Antriebsenergie.







Maße der Maschine
Länge   1.100 mm
Höhe   1.370 mm
Breite   750 mm
Gewicht LTC 10 e plus   440 kg
Gewicht LTC 10 e plus-FC   445 kg
Lage der Anschlüsse
ab Boden   1.400 mm
Nennweiten (Anschlussgewinde)
Antrieb (2x)   G 1”
Kälte (2x)   G 1 ¼”
Rückkühlung (2x)   G 1 ½”

Download Datenblatt


Allgemeine technische Daten    
Leistungsbereich Kälte kW 4-14
COP maximal   0,75
Maximaler Überdruck bar 4
Elektrischer Anschluss V~ | Hz | A 230 | 50/60 | max. 8,5
Elektrische Leistungsaufnahme W 395 (inkl. Pumpen)

Daten Nennbedingungen / Hi-eFF-Modus   Kältekreis Rückkühlkreis Antriebskreis
COP maximal   0,65 / 0,7    
Leistungswerte (Nennbed. / Hi-eFF) kW 10 / 9 25,4 / 21,9 15,4 / 12,9
Temperaturen Kälteanlage Eintritt (IN) °C 18 27 72
Temperaturen Kälteanlage Austritt (OUT) °C 15 31 67
Temperaturen Einsatzmöglichkeit °C 10-25 20-37 45-100
Volumenströme l/h 2.900 5.100 2.500
Verfügbare externe Förderhöhe mbar 400 400 300

Alle Daten gelten für den Betrieb mit Wasser in den Hydraulikkreisläufen.