Adsorptionskältemaschine

InvenSor LTC 30 e plus

Für Kälteleistungen von 10 bis 35 kW

Der InvenSor Chiller mit sehr breitem Leistungsspektrum und besonders hoher Effizienz

Mit einem maximalen thermischen Coefficient of Performance (COP) von 0,72 für die Ausnutzung der Antriebswärme und einem hervorragenden Spitzenwert des elektrischen Energy Efficiency Ratio (EER) von 33 ist die neue InvenSor AdKM eine der effizientesten Kältemaschinen.

Kälteleistung zwischen 10 und 35 kW – integrierte Hydraulik

Die automatische Leistungsanpassung ermöglicht sehr effizienten Betrieb im Bereich von 10 bis 35 kW Kälteleistung. Eine entsprechend geregelte Hydraulikeinheit mit Hocheffizienzpumpen, Mischern und Ventilen ist betriebsbereit integriert.

Komfortable Bedienung und optimierter Betrieb: Smart Control

Der integrierte Systemcontroller bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Anpassung an die jeweilige Anwendung und spezielle Kundenanforderungen. Umfangreiche Messtechnik vereinfacht Installation und Inbetriebnahme und ermöglicht eine weitestgehend automatische Betriebsführung. Für einen Fernzugriff ist die Maschine bereits werksseitig vorbereitet.

Wartungsfreier Kälteerzeuger: InvenSor ActiVac®

Das von InvenSor entwickelte automatische Druckhaltesystem sorgt stets für optimalen Betriebsdruck. Der Service beschränkt sich auf übliche Tätigkeiten in wasser- und luftführenden Kreisläufen.

LTC 30 e plus: Mit integrierter Hydraulikeinheit

Die LTC 30 e plus vereint alle Grundkomponenten für die thermische Kälteerzeugung in einem Gerät. Sie enthält eine Hydraulikeinheit mit leistungsstarken Hocheffizienzpumpen. So können alle Wasserkreisläufe für Antrieb, Kälteverteilung und Rückkühlung direkt angeschlossen werden.

LTC 30 e plus-FC: Mit integrierter Hydraulikeinheit und
Free Cooling ­Funktion

Das FC-Modell ermöglicht zusätzlich eine erhebliche Energieeinsparung, da es bei ausreichend kalten Außentemperaturen direkt über die Außeneinheit kühlen kann ohne Wärme als Antriebsenergie.



Download Datenblatt




Maße der Maschine
Länge   1.560 mm
Höhe   1.845 mm
Breite   800 mm
Gewicht LTC 30 e plus   1200 kg
Gewicht LTC 30 e plus-FC   1205 kg
Lage der Anschlüsse
ab Boden   1.905 mm
Nennweiten (Anschlussgewinde)
Antrieb (2x)   G 1 ½”
Kälte (2x)   G 1 ½”
Rückkühlung (2x)   G 1 ½”
Allgemeine technische Daten    
Leistungsbereich Kälte kW 10-35
COP maximal   0,72
Maximaler Überdruck bar 4
Elektrischer Anschluss V~ | Hz | A 230 | 50/60 | max. 9,5
Elektrische Leistungsaufnahme W 895 (inkl. Pumpen) | EER = 33 (bei Nutzung der max. ext. Förderhöhe)

Nenndaten   Kältekreis Rückkühlkreis Antriebskreis
Temperaturen Einsatzmöglichkeit °C 10-25 20-37 60-99
Volumenströme l/h 6.600 11.400 6.300
Verfügbare externe Förderhöhe mbar 400 400 300
Betriebsdaten (hohe Antriebstemp.) 85 °C Punkt    
COP (Nennbed. / Hi-eFF)   0,6 / 0,64    
Leistungswerte (Nennbed. / Hi-eFF) kW 29,5 / 26,0 78,5 / 66,5 49,0 / 40,5
Temperaturen Austritt (IN) °C 18,0 27,0 85,0
Temperaturen Austritt (OUT) °C 14,0 33,0 78,0
Betriebsdaten (niedrige Antriebstemp.) 72 °C Punkt    
COP (Nennbed. / Hi-eFF)   0,65 / 0,68    
Leistungswerte (Nennbed. / Hi-eFF) kW 25,0 / 22,0 63,5 / 54,5 38,5 / 32,5
Temperaturen Austritt (IN) °C 18,0 27,0 72,0
Temperaturen Austritt (OUT) °C 14,5 32,0 66,5

Alle Daten gelten für den Betrieb mit Wasser in den Hydraulikkreisläufen.